Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/vhosts/embeteco.aix-dev.de/portale/wordpress/digibot.staging.embeteco.de/public/wp-content/plugins/wp-fsqm-exporter/classes/class-ipt-fsqm-exp-export-api.php on line 2037
Startschuss für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen - Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen

Startschuss für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen

Startschuss für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen

Am 9. April fand unsere offizielle Kick-Off-Veranstaltung mit interessierten Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft statt. Um direkt zu Beginn des Projektes aufzuzeigen, wie Digitalisierung in der Praxis aussehen kann, hatten wir drei Unternehmen eingeladen, die von ihren Projekten berichtet haben. Sie kommen aus ganz unterschiedlichen Branchen: Die Bego Bremer Goldschlägerei stellt beispielsweise Zahnersatz mithilfe des 3-D-Druckverfahrens her, die Schulz-Systemtechnik erarbeitet unter anderem maßgeschneiderte Automatisierungskonzepte für die Automobilbranche, und die German Dry Docks AG hat sich als Ziel gesetzt, eine gemeinsame Informationsplattform für ihre Werft, die Reeder und die Zuliefererindustrie zu entwickeln. Eines haben jedoch alle drei Unternehmen gemeinsam: Um ihre Ideen in die Tat umsetzen zu könne, greifen Sie auf die Möglichkeiten der Digitalisierung zurück.

Unser Ziel ist es, genau das auch anderen Unternehmen ermöglichen, denn Digitalisierung ist ein Thema, das unabhängig von Unternehmensgröße und -branche eine immer größere Rolle spielt.

Als eines von 23 bundesweiten 4.0-Kompetenzzentren möchten wir insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zielgruppengerechte Angebote bündeln. Unsere Aufgabe ist die Steigerung der Digitalisierungskompetenzen vor allem für Fach- und Führungskräfte in den Bremer Innovationsclustern Maritime Wirtschaft und Logistik, Windenergie, Luft- und Raumfahrt, Automobilwirtschaft sowie Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft.

Als Schwerpunkte haben haben wir die Themen „Digitale Kommunikation“, „Digitaler Service“, „Digitaler Verkehr“, „Digitaler Umschlag“ und „Digitales Produkt“ identifiziert. Uns geht es jedoch vor allem darum, gemeinsam mit den Unternehmen herauszuarbeiten, was an Digitalisierung in ihrem speziellen Fall überhaupt sinnvoll ist und in welchem Umfang. Digitalisierung kann nicht generalisiert betrachtet werden, sondern ist immer auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Unternehmen abzustimmen. Und genau dafür sind wir da: Um gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, wo Digitalisierung Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen kann.

Hinterlassen Sie ein Kommentar